Import aus Google Kontakten

Klicken Sie auf "Importieren", um den Import-Dialog zu öffnen. Wählen Sie links in der Liste "aus Google Kontakten".

Schaltfläche "Mit Google verbinden" Klicken Sie auf diese Schaltfläche um eine Verbindung zu Google herzustellen.

Es wird beim ersten Zugriff ein interner Browser geöffnet, in den Google Benutzername und Passwort korrekt eingegeben werden müssen, danach müssen Sie den Zugriff durch SuperMailer erlauben.

Hinweise:

  • Sollte eine Authentifizierung über ein anderes Gerät von Google verlangt werden, dann müssen Sie die Authentifizierung auf dem anderen Gerät durchführen. Der angezeigten interne Browser darf dabei nicht geschlossen werden, erst nach ein paar Sekunden oder auch Minuten nach Authentifizierung wird der Zugriff erlaubt werden.
  • Nach gewährten Zugriff wird SuperMailer ein Zugangs-Token zugewiesen, dieser wird dauerhaft gespeichert. Nur durch einen Klick auf "Verbindung zu Google trennen", wird dieser gelöscht.

 

Schaltfläche "Verbindung zu Google trennen" Klicken Sie auf die Schaltfläche, damit SuperMailer den von Google zugewiesenen Zugangs-Token löscht. Beim erneuten Klick auf die Schaltfläche "Mit Google verbinden" muss eine erneute Authentifizierung erfolgen bzw. der Zugriff gewährt werden.

 

Empfänger nur aus diesen Gruppe(n) importieren Setzen Sie die Häkchen bei den Google-Gruppen aus denen importiert werden soll. Entfernen Sie alle Häkchen, um alle Empfänger importieren zu lassen.

Hinweis: Zum Abwählen von allen Gruppen, klicken Sie in das Auswahlfeld und wählen Sie mit Strg+U alle Gruppen ab, mit Strg+A können alle Gruppen mit Häkchen versehen werden.

 

Zuordnung der der Felder der Google Kontakte Setzen Sie ein Häkchen vor dem zu importierenden Feld und geben Sie an in welches SuperMailer-Feld die Daten übernommen werden sollen.

 

Bestehende Empfängerliste nicht löschen Ist das Häkchen gesetzt, dann werden die Empfänger vor dem Import nicht aus der Empfängergruppe gelöscht.

 

Importieren in Empfängergruppe Wählen Sie die Empfängergruppe, in die importiert werden soll.

 

Bei jedem Öffnen des Projekts automatisch importieren Aktivieren Sie diese Einstellungen damit SuperMailer beim Öffnen des Projekts automatisch die Empfängerdaten anhand der eingestellten Parameter importiert.

Hinweis:
Je nach Einstellung der Parameter kann dies zum Löschen der Empfänger iin der jeweiligen Empfängergruppe führen, damit ist z.B. Empfängertracking nicht mehr möglich.